# #

Montessori-Grundschule in der Waldsiedlung


Wir kennen die Anforderungen der morgigen Welt nicht, aber wir wissen, dass unsere Kinder eine große soziale und ökologische Verantwortung tragen werden. Wir möchten, dass sie gut gerüstet sind, um auch schwierige Situationen mit Ausdauer, Teamgeist, Kreativität und Flexibilität zu meistern, und dass sie selbstbewusst, zufrieden und selbständig ihren Weg gehen. Deshalb treten wir - eine Gruppe engagierter Eltern und Pädagogen - dafür ein, eine Grundschule in freier Trägerschaft mit einem reformpädagogischen Konzept zu errichten und zu betreiben, wobei Schule, Hort und Kita zu einem einheitlichen pädagogischen Gesamtkonzept zusammengefasst sind und einen Rahmen für die Ganztagsbetreuung bilden. Sinn und Zweck der Einrichtung soll sein, das örtliche Schul- und Bildungswesen durch ein besonderes Angebot zu erweitern.


In unserer Schule wird in Anlehnung an die Montessori-Pädagogik unterrichtet, wobei wir die Grundlagen Maria Montessoris auf die Gestaltung der Praxis in der heutigen Zeit anpassen. Darüber hinaus werden weitere reformpädagogische Ansätze, z.B. Reichen und Jenaplan bei uns umgesetzt. Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch Stärken hat, die es zu erkennen und zu fördern gilt: "Individuelle Neigungs- und Begabungsförderung". So kann jedes Kind bei uns Lernfreude durch Erfolgserlebnisse entwickeln. Wir sind grundsätzlich eine Schule für alle Kinder - insbesondere auch für diejenigen, die sich in der Regelschule nicht zurecht finden. Bei uns dürfen im Rahmen unserer Möglichkeiten behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam leben und lernen. (Auszug aus dem Konzept)


Unser Konzept kann nur durch Teamarbeit realisiert werden. Sich gegenseitig stützen und ergänzen, nachdenken und verändern, Arbeit aufteilen und überprüfen führt zu einem Miteinander des Vertrauens in den verschiedenen Gruppen. Gruppen- und Kommunikationsentwicklung bilden immer wieder einen Schwerpunkt schulinterner und externer Fortbildung. Die verschiedenen Gremien treffen sich regelmäßig zum Austausch von Informationen, zur Beratung von aktuellen Problemen oder Planungen und zur Vorbereitung / Reflexion von Veranstaltungen.

# # # # # #

Fragen und Antworten

Unser pädagogisches Konzept haben wir für Sie zum Nachlesen hier bereitgestellt: Pädagogisches Konzept

Wir sind für unsere Grundschüler montags bis freitags in der Zeit von 7:00 bis 17:00 Uhr da.

Die Schülerzahl einer altersgemischten Lerngruppe beträgt ca. 24 Kinder. Für die Gruppe ist ein Tandem aus einem*r Klassenlehrer*in und einem*r Stützpädagogen*in des Hortes verantwortlich, das bei Bedarf von Fachlehrer*innen und Einzelfallhelfer*innen unterstützt wird.

Unsere Einrichtung ist grundsätzlich in den Weihnachtsferien und den Freitag nach Himmelfahrt geschlossen. Während der restlichen schulfreien Zeit ist eine Hortbetreuung Ihrer Kinder gewährleistet.

Das monatliche Schulgeld beträgt 128 EUR (ermäßigt 51 EUR für Geschwisterkinder). In diesem Schulgeld sind nicht nur die Lehrbücher und Arbeitsmaterialien enthalten, sondern auch die Ausflüge.

In unserem Ganztagsangebot sind 4 Stunden tägliche Hortbetreuung bis einschließlich der 6. Klasse verpflichtend. Der hierfür monatlich zu entrichtende Hortbeitrag richtet sich nach dem Elterneinkommen, gestaffelt auf der Basis der Gebührentabellen.

Wir legen Wert auf eine bewusste Ernährung und bieten deshalb Mittagessen ohne Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe, Bio-Obst und zuckerfreie Getränke an. Die Eltern schließen einen separaten Versorgungsvertrag mit unserem Essensanbieter, der TIM GmbH, ab. Für Mittagsessen, Obst, Vespermüsli und Getränke sind derzeit 2,15 EUR pro Tag zu entrichten.

Bitte senden Sie uns für Ihr Kind eine ausgefüllte und unterzeichnete Anmeldung an unsere Mailadresse sekretariat@montessori-niederbarnim.de zu. Denken Sie bitte auch daran, die Datenschutzerklärung auf Seite 4 der Anmeldung zu unterschreiben.

Unser Anmeldeformular finden Sie unter folgendem Link: Anmeldeformular

Bitte versäumen Sie nicht, Ihr Kind auf jeden Fall auch in der zuständigen Regelschule anzumelden!

Ihre Anmeldung stellt noch keinen Vertrag dar und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen zurückgezogen werden.

Bisher haben wir immer nach den Herbstferien per E-Mail die Einladungen für einen Elterninformationsabend versendet, um dort alle Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen einen kleinen Einblick von unserer Schule zu geben. Anschließend folgten üblicherweise der Tag der offenen Tür und im Frühjahr die Kennenlern-/Schnuppertage für die zukünftigen Erstklässler*innen.

Auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie werden wir leider keinen Elterninformationsabend und aller Voraussicht nach im Frühjahr 2021 auch keinen Kennenlerntag durchführen können. Die notwendigen Informationen erhalten Sie derzeit telefonisch im Sekretariat oder Sie besuchen unsere Internetseite, die wir zunehmend mit Formularen und typischen Einblicken in unseren Schulalltag bestücken werden.

Bitte senden Sie uns bei Interesse an einer Aufnahme ein Motivationsschreiben und von Ihrem Kind einen kleinen Steckbrief, sehr gern auch mit Foto, sowie einen Entwicklungsbericht der Kita (z.B. GabiP, Übergabebogen Kita-Grundschule o.ä.) an unsere Mailadresse sekretariat@montessori-niederbarnim.de.

Unsere Pädagog*innen beraten gemeinsam mit der Schul- und Hortleitung und entscheiden anhand folgender Kriterien über die Aufnahme Ihrer Kinder:

  • Klassenmischung (Alter, Geschlecht, Förderbedarf, Stärken und Bedürfnisse, …). Es können Kinder mit Auffälligkeiten und Besonderheiten eine Lerngruppe besuchen, abhängig davon, welche und wie viele Förderkinder sich das Klassenteam zutraut.
  • Dreiklang Kind – Schule – Elternhaus (wir sollten vor allem erzieherisch an einem Strang ziehen)

Da wir wissen, dass Sie auf eine Entscheidung warten, sind wir sehr bemüht, Ihnen unsere Entscheidung möglichst zeitnah mitzuteilen.