Grundschule Waldsiedlung - Wir stellen uns vor

Das Kind steht im Mittelpunkt

Wir kennen die Anforderungen der morgigen Welt nicht, aber wir wissen, dass unsere Kinder eine große soziale und ökologische Verantwortung tragen werden. Wir möchten, dass sie gut gerüstet sind, um auch schwierige Situationen mit Ausdauer, Teamgeist, Kreativität und Flexibilität zu meistern, und dass sie selbstbewusst, zufrieden und selbständig ihren Weg gehen. Deshalb treten wir - eine Gruppe engagierter Eltern und Pädagogen - dafür ein, eine Grundschule in freier Trägerschaft mit einem reformpädagogischen Konzept zu errichten und zu betreiben, wobei Schule, Hort und Kita zu einem einheitlichen pädagogischen Gesamtkonzept zusammengefasst sind und einen Rahmen für die Ganztagsbetreuung bilden. Sinn und Zweck der Einrichtung soll sein, das örtliche Schul- und Bildungswesen durch ein besonderes Angebot zu erweitern.

In unserer Schule wird in Anlehnung an die Montessori-Pädagogik unterrichtet, wobei wir die Grundlagen Maria Montessoris auf die Gestaltung der Praxis in der heutigen Zeit anpassen. Darüber hinaus werden weitere reformpädagogische Ansätze, z.B. Reichen und Jenaplan bei uns umgesetzt. Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch Stärken hat, die es zu erkennen und zu fördern gilt: „Individuelle Neigungs- und Begabungsförderung“. So kann jedes Kind bei uns Lernfreude durch Erfolgserlebnisse entwickeln. Wir sind grundsätzlich eine Schule für alle Kinder - insbesondere auch für diejenigen, die sich in der Regelschule nicht zurecht finden. Bei uns dürfen im Rahmen unserer Möglichkeiten behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam leben und lernen. (Auszug aus dem Konzept)

Unser Konzept kann nur durch Teamarbeit realisiert werden. Sich gegenseitig stützen und ergänzen, nachdenken und verändern, Arbeit aufteilen und überprüfen führt zu einem Miteinander des Vertrauens in den verschiedenen Gruppen. Gruppen- und Kommunikationsentwicklung bilden immer wieder einen Schwerpunkt schulinterner und externer Fortbildung. Die verschiedenen Gremien treffen sich regelmäßig zum Austausch von Informationen, zur Beratung von aktuellen Problemen oder Planungen und zur Vorbereitung / Reflexion von Veranstaltungen.

Unser Schulkonzept zum Nachlesen